Remote führen im New Normal - auch eine Frage von Werten!?
Führen auf Distanz erhält in Zeiten von Remote Work deutlich mehr Gewicht und das Bedürfnis nach Sicherheit und Orientierung wird gerade vielfach wieder mit weniger Flexibilität und mehr Anwesenheit bedient. Der Ausgleich von Werte-Spannungen kann hier hilfreich sein.

FRÜH-STÜCK Führung - neues Format
Impuls und Dialog beim FRÜH-STÜCK Führung: 90 knackige Minuten zu wichtigen Themen der Führung. Kostenlos. Im Dialog mit anderen Führungskräften und den Organisationsgärtnern.

Kirchenkrise oder Krise des unterkomplexen Lösungsversuchs Hierarchie?
Und am Ende steht die Erhaltung der Macht und der angeblichen Kontrolle im Vordergrund und nicht mehr die Probleme, für die sie eine Lösung sein wollten und sein sollen. Die aktuelle Krise der katholischen Kirche als stellvertretendes Beispiel für eine Krise des unterkomplexen Lösungsversuchs von komplexen Problemen durch formal legitimierte Hierarchie, die mit Macht steuern möchte.

Tschüss Facebook
Es ist ja was dran: Wir finden (Meinungs-)Monopole irgendwie nicht gut und machen gleichzeitig mit. Zumindest als Organisationsgärtner hören wir jetzt mal auf, Facebook auch noch zu füttern.

Darum wirken individuelle Boni potenziell toxisch
Wie Tauziehen, bei dem die Teilnehmer einer Mannschaft zwar am selben Seil stehen und dabei irgendwie in unterschiedliche Richtungen ziehen: Kürzlich wurde mir wieder sehr komprimiert der Irr-Sinn individueller Ziele und Boni als Führungsinstrument vor Augen gehalten. Ein Meinungsbeitrag...

Metalog Konferenz im Januar 2021
Nach der erfolgreichen und stimmungsvollen Premiere im Januar diesen Jahres gibt es eine Wiederholung der Metalog-Konferenz - dieses Mal in einem Online-Format.

Bei gesellschaftlichen Themen wie Corona, Migration oder Klimawandel ebenso wie bei alltäglichen Konflikten im beruflichen und privaten Umfeld beobachten wir ein Phänomen: Die Schwierigkeit Dialoge auf Augenhöhe zu führen, die Begegnung, Beziehung und Entwicklung ermöglichen. Stattdessen beschreiben Polarität, Erstarrung oder unzulässige Reduktion komplexer Sachverhalte auf linear-kausale Antworten das Spielfeld. Die Idee eines systemischen Corona-Spielbretts will helfen, Dialogräume zu öffnen.

Corona-bedingte Arbeitsexperimente wie flächendeckendes Home-Office erschaffen gerade als positiven Nebeneffekt neue Wirklichkeiten von Führung und Zusammenarbeit. Und Workshops funktionieren online nicht nur irgendwie, sie können sogar sehr effizient sein. Überraschenderweise werden sie manchmal sogar produktiver als Präsenz-Workshops erlebt. Einige Erfahrungen und Gedanken.

Reinventing Communications: Einige Gedanken von Daniel Trebien und Thorsten Franz zur Entstehung von sogenannter Realität in Unternehmen, Ritualen und Mustern sowie dem Phänomen Führung sind als Artikel in einem neuen Buch erschienen...

Eine kleine Reminiszenz aus der Organisationsberatungs-Gegenwart an meine Marketing-Vergangenheit. Oder: Warum es nicht reicht, eine Software einzuführen, wenn stimmige Kundenbeziehungen, die nachhaltig für Ertrag sorgen, das Ziel sind.

Mehr anzeigen